Libyen

Ärzte ohne Grenzen evakuiert erneut Verletzte mit Schiff aus Misrata (in Englisch)

Ärzte ohne Grenzen hat in der Nacht auf den 16. April per Schiff 99 Personen aus dem libyschen Misrata nach Zarzis in Tunesien evakuiert, darunter 64 Kriegsverwundete und 35 Begleitpersonen. Der Einsatz fand zwei Wochen nach einer ersten Boots-Evakuierung der medizinischen Nothilfeorganisation von 71 Kriegsverletzten statt.