Datenschutz und Datensicherheit

Hinweis zum Datenschutz und zur Datensicherheit bei Ärzte ohne Grenzen

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Der Datenschutz bei Ärzte ohne Grenzen e. V. trägt dem deutschen und europäischen Standard für Datenschutz Rechnung. Wir beachten insbesondere die einschlägigen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen e. V. sind auf die besonderen Verschwiegenheitspflichten nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet worden. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen mit Auskünften und weiterführenden Informationen zur Verfügung steht.

Diese Datenschutzerklärung behandelt folgende Aspekte:

  1. Welche Daten werden auf dieser Homepage erfasst
  2. Respektierung von „Do not track“
  3. Spenden, Umfragen und Bewerbungen
  4. Social Netzwerke und Apps
  5. Newsletter
  6. Re-Marketing und Re-Targeting
  7. Weiterführende Informationen

1. Welche Daten werden auf dieser Homepage erfasst

Im Rahmen unserer Online-Marketing-Maßnahmen setzen wir Google AdWords Conversion-Tracking und Google Analytics  ein. Diese funktionieren mittels sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Besuchernutzung der Website ermöglichen. Hinsichtlich der Speicherung und Verarbeitung der mit Google Analytics erhobenen Daten verweisen wir auf unsere ergänzenden Informationen zu Google Analytics.

Darüber hinaus erheben wir personenbezogene Daten wie z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, der Erhebung bzw. Verarbeitung dieser Daten eingewilligt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben. Dies kann beispielsweise im Zuge einer Bewerbung oder einer Online-Spende sowie bei Abonnement des Newsletters der Fall sein. Sie können jederzeit selbst entscheiden, ob Sie personenbezogene Angaben über sich machen möchten.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche schriftliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten und deren Verwendung sowie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Nach dem Telemediengesetz haben Sie außerdem das Recht, eine eventuell erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Internet-Nutzungsdaten jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen sowie eventuell zu Ihrer Person oder zu einem Pseudonym gespeicherte Internet-Nutzungsdaten einzusehen. Darüber hinaus haben wir die Angaben nach § 4e BDSG zum Datenschutz in einem öffentlichen Verfahrensverzeichnis zusammengestellt.

2. Respektierung von 'Do not Track'

Wir respektieren selbstverständlich „Do not track“ (DNT)

Wir weisen darauf hin, dass generelles Abschalten von Cookies Funktionsstörungen bei der Benutzung unserer Internetpräsenz hervorrufen kann und überdies eine Datenübermittlung an Google Analytics nicht zuverlässig ausschließt. Wir empfehlen daher, die „Do not track“-Option (DNT) Ihres Internetbrowsers zu nutzen. Es handelt sich je nach Browser entweder um einen Schalter in den Programmeinstellungen oder ein nachträglich zu installierendes Modul (Add-on bzw. Plug-in). Wird diese Option aktiviert, signalisiert Ihr Browser unserem Webserver, dass Sie keine Tracking-Maßnahmen ohne Ihre explizite Einwilligung wünschen. Daraufhin werden unsererseits automatisch sämtliche Tracking-Funktionen serverseitig deaktiviert. Dies bedeutet auch, dass unsere Webseiten ohne Code für Google Analytics ausgeliefert werden. Dies gewährleistet bestmöglichen Datenschutz, ohne dass Sie weitergehende Maßnahmen im Hinblick auf unsere Internetpräsenz ergreifen müssten.

Je nach verwendetem Internetbrowser unterscheidet sich die Vorgehensweise, nach der Sie die „Do not track“-Option aktivieren können. Folgen Sie hierzu den nachfolgenden Links:

3. Spenden, Umfragen, Bewerbungen

Spenden-, Bestell- und Bewerbungsformulare

Unsere Spenden-, Bestell- und Bewerbungsformulare werden über eine SSL-Verbindung sicher aufgerufen und übermittelt. Sie erkennen die sichere Übermittlung an einem geschlossenen Schloss in der Statusleiste Ihres Internetbrowsers. Ihre Daten sind auf dem Weg von Ihrem Computer zu uns verschlüsselt und können erst wieder auf unserem Server gelesen werden. Ein Sicherheitszertifikat der Firma Thawte bestätigt die Authentizität.

Spenden per Kreditkarte

Wenn Sie mit Kreditkarte spenden, gehen Ihre Kreditkartendaten ausschließlich über eine 128-Bit SSL-Verschlüsselung an das Web Payment Frontend der Firma Heidelberger Payment GmbH (Heidelpay), wo die Richtigkeit der Kartendaten mit dem jeweiligen Kreditkarteninstitut abgeglichen und Bonität und Gültigkeit überprüft werden. Wir speichern Ihre Kreditkartendaten nicht.

Online-Umfragen

In unregelmäßigen Abständen führen wir anonyme Online-Umfragen durch. Es werden hierbei weder personenbezogene Daten noch die IP-Adresse der Teilnehmer erfasst. Es sind somit keine Rückschlüsse auf Sie als Teilnehmer möglich. Die Umfragen werden mit einer Software der Netigate Deutschland GmbH erstellt.

Weitergabe der E-Mail Adresse

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir ausschließlich für eigene Zwecke wie zum Beispiel die Bestätigung Ihrer Online-Spende oder den Versand von Spenderinformationen.

4. Soziale Netzwerke und Apps

Auf der Internetpräsenz von Ärzte ohne Grenzen e. V. sind Plug-ins von Facebook, Twitter und Google+ eingebunden. Allerdings sind diese beim Laden der Seite nicht aktiv, Sie erkennen dies an der hellgrauen Färbung. Damit wird verhindert, dass bereits beim Laden der betreffenden Seite Daten an die Server der Anbieter der sozialen Netzwerke übertragen werden, ohne dass Sie sich damit explizit einverstanden erklärt haben. Stattdessen verwendet Ärzte ohne Grenzen e. V. auf dieser Internetpräsenz aus Datenschutzgründen die in diesem Zusammenhang empfohlene 2-Klick-Methode.

Sie müssen hierzu den Button des jeweiligen Netzwerks zweimal anklicken. Beim ersten Klick signalisieren Sie lediglich Ihre Zustimmung zur Datenübertragung und Aktivieren den Button, der daraufhin seine reguläre Farbe annimmt. Erst beim zweiten Klick arbeitet der Button wie gewohnt und Sie können die betreffende Seite von Ärzte ohne Grenzen e. V. auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk empfehlen.

Auf der Plattform "Google Play" und dem "Apple App Store" bieten wir sogenannte Apps an. Von diesen Apps aus werden einzelne Seiten unserer Homepage unter aerzte-ohne-grenzen.de sowie unsere Social-Media-Profile aufgerufen. Für diese Webseiten gelten die hier vorliegenden Datenschutzbestimmungen. Für die Apps gelten im Übrigen die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattformen.
 

5. Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Projekte und Mitarbeiter vor Ort berichten von ihrer Arbeit.
Wir verwenden für die Zusendung von Newslettern das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Nachdem Sie einen Newsletter bestellt haben erhalten Sie eine E-Mail von uns. Wenn Sie den darin enthaltenen Link aktivieren, wird der Newsletter abonniert.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, ausgewertet und zur Verbesserung des Service-Angebots genutzt werden. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Verwenden Sie dazu den Abmelde-Link im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@aerzte-ohne-grenzen.de.

6. Re-Marketing und Re-Targeting

Google AdWords

Wir nutzen nutzen als AdWords-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns  und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google  erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem  Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.
Bei im Browser eingeschaltetem Do-Not-Track-Merkmal, werden ohne Zustimmung keine Skripte eingebunden die eine Verbindung zu Google herstellen.

Google Re-Marketing

Wir nutzen die Re-Marketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

Facebook Re-Marketing

Innerhalb unseres Internetauftritts setzen wir mit Ihrer Einwilligung das „Tracking-Pixel” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Mit Hilfe dieses Pixels kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden. Sie haben die Möglichkeit Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen zu untersagen. Sie können die Einstellungen für Facebooks Werbeanzeigen unter folgendem Link bearbeiten: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.
Bei im Browser eingeschaltetem Do-Not-Track-Merkmal, werden ohne Zustimmung keine „Tracking-Pixel” der Facebook Inc. eingebunden.

Microsoft Bing Tracking

Innerhalb unseres Internetauftritts nutzen wir zusätzlich das Conversion Tracking von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Zielseite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft.
Bei im Browser eingeschaltetem Do-Not-Track-Merkmal, werden ohne Zustimmung kein Tracking-Code von Microsoft eingebunden.
 

7. Weiterführende Informationen

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie weitere Informationen zum Thema Datensicherheit bei Ärzte ohne Grenzen e. V. zusammengestellt.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für das Internetangebot von Ärzte ohne Grenzen e. V. gilt. Andere Internetangebote, auch solche, die von unseren Webseiten aus über Links erreichbar sind, unterliegen sehr wahrscheinlich anderen Regelungen. Bitte informieren Sie sich im Bedarfsfall bei den jeweiligen Anbietern hinsichtlich der dort geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Angaben zu den Datenschutzbestimmungen wurden zuletzt am 06.11.2017 aktualisiert.