Philippinen

Hinweis zu Spenden für die Philippinen

Nach dem verheerenden Taifun Haiyan haben wir mehrere hundert Tonnen Hilfsgüter in die Philippinen geschickt. Die Zahl unserer Mitarbeiter vor Ort liegt inzwischen bei rund 200. Wir behandeln Patienten in einem aufblasbaren Krankenhaus in Tacloban und leisten auf verschiedenen Inseln und in abgelegenen Regionen Hilfe.

Wir bedanken uns herzlich für die große Unterstützung, die wir für unsere Nothilfe in den Philippinen nach dem Taifun Haiyan erhalten haben! Dank der weltweit großen Spendenbereitschaft ist die Finanzierung unserer Projekte dort bereits gesichert.

Deshalb freuen wir uns, wenn Sie unsere Hilfe in rund 70 Ländern der Welt mit einer Spende ohne Zweckbindung weiterhin unterstützen. So machen Sie es möglich, dass wir schnell und flexibel dort helfen können, wo wir am meisten gebraucht werden.

Besten Dank!