unterstützt Ärzte ohne Grenzen

CD und Tournee von Nils Landgren

Nils Landgren bei der Pressekonferenz für "Funk for Life" - von jeder verkauften CD des neuen Albums geht ein Euro an Ärzte ohne Grenzen.

Nils Landgrens neues Album "Funk For Life" ist ihm eine Herzensangelegenheit: Das Leben mit Musik lebenswerter zu machen und den Menschen Freude zu bringen, ist das Credo des schwedischen Jazz-Posaunisten. Und so funkt und groovt er mit seiner bewährten Band auch für Ärzte ohne Grenzen und ein Projekt der Organisation im kenianischen Kibera. Ein Euro von jeder verkauften CD geht als Spende an Ärzte ohne Grenzen.
Kibera ist ein Elendsviertel im Südwesten von Nairobi und einer der größten Slums in Afrika. Ganze Familien wohnen hier auf engstem Raum in schmalen Hütten aus Lehm und Wellblech. Es gibt zu wenig Trinkwasser, die sanitären Anlagen und die Müllentsorgung sind schlecht. Rund 250.000 Menschen leben hier unter erbärmlichen Bedingungen. Ansteckende Krankheiten breiten sich im Slum schnell aus.

Die Teams von Ärzte ohne Grenzen versorgen insgesamt rund 100.000 Menschen in Kibera. Sie bieten in drei Einrichtungen eine kostenlose Basisgesundheitsversorgung mit integrierter HIV/Aids- und Tuberkulose-Behandlung an. Die fünf häufigsten Krankheiten, die die Organisation in Kibera behandelt, sind Lungenentzündungen, Atemwegserkrankungen, Durchfälle, Hauterkrankungen und Wurmerkrankungen. Auch chronische Erkrankungen und Mangelernährung gehören zu den häufigen Erkrankungen unter den Slumbewohnern.

"Musik kann jedes Leben ein bisschen lebenswerter machen"

Nils Landgren geht es um die um konkrete, persönliche Hilfe und die Kraft der Musik. "Wir sind im September 2009 mit 13 Leuten nach Nairobi geflogen und haben so viele Posaunen, Trompeten, Flöten, Saxofone, Gitarren und Bässe mitgenommen, wie wir tragen konnten. Die haben wir in drei Slum-Schulen verteilt und mit den Kindern gespielt", sagte Nils Landgren. Denn der schwedische Posaunist ist sich sicher: "Musik kann jedes Leben ein bisschen lebenswerter machen."

Auf seiner Tournee, die Nils Landgren im März und April auch nach Deutschland führt, wird er Bilder und Videos von seinem Besuch in Kibera zeigen.

Funk For Life Tour Deutschland 2010

27.03. St. Ingbert, Festival

07.04. Darmstadt, Centralstation

08.04. Freiburg, Jazzhaus

10.04. Baden-Baden, Festspielhaus

12.04. Bochum, Zeche

13.04. Ulm, Roxy

14.04. München, Muffathalle

15.04. Nürnberg, Hirsch

16.04. Halle, Steintor-Varieté

19.04. Köln, Gloria

20.04. Berlin, Postbahnhof

21.04. Kiel, Kieler Schloss

22.04. Bremen, Glocke

23.04. Hamburg, Fabrik

Mehr zu Nils Landgren und "Funk for Life" unter