Direkt zum Inhalt

Medizinische Nothilfe in Afrika

Jetzt spenden

Spendenbetrag

Meine Spende wird dort eingesetzt, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird.

Ihre Spende für Nothilfe von Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen ist als humanitäre Hilfsorganisation in zahlreichen Ländern in Afrika aktiv, zum Beispiel im Südsudan, in Kamerun, in Südafrika und in der Demokratischen Republik Kongo. Denn in vielen Regionen leiden Menschen unter humanitären Krisen: Anhaltende Konflikte und Gewalt, Überschwemmungen und schlechte Ernten sowie Armut und Vertreibung sind Alltag vieler unserer Patient*innen. Vieler Orts fehlt es an angemessener Gesundheitsversorgung. Die Wege in Krankenhäuser sind oft weit und gefährlich.

Unsere Hilfe in den Ländern Afrikas

  • Medizinische Nothilfe
  • Basisgesundheitsversorgung
  • Ernährungs- und Impfprogramme, wie zum Beispiel gegen Masern
  • Hilfe in Flüchtlings- und Vertriebenenlagern, wozu auch auch Wasser- und Sanitärversorgung gehören
  • Programme zur Mutter-Kind-Gesundheit und Geburtshilfe
  • Behandlung von Krankheiten wie HIV/Aids, Malaria, Tuberkulose, Schlafkrankheit, Kala Azar u.a.

Mehr über unsere Hilfe in Afrika finden sie auf den Seiten zu unsen Einsatzländern.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Jetzt spenden
Ärztin mit Stethoskop untersucht ältere Frau

Dank Ihrer Spenden konnten wir im Jahr 2020:

  • 9.904.200 ambulante Konsultationen abhalten
  • 2.690.600 Patient*innen wegen Malaria behandeln
  • 1.008.500 Impfungen gegen Masern verabreichen
  • 306.800 Geburten begleiten
  • 117.600 chirurgische Eingriffe vornehmen

Für weitere Auskünfte sprechen Sie uns an

Image
Sonja Röhrborn, Koordinatorin des Spenderservice
Sonja Röhrborn
- Spendenservice