Vortrag

Live vor Ort – unsere Mitarbeiter*innen berichten

26. 09.
Vortrag
Berlin

Der Heilbronner Arzt Rudi Hacker war bereits drei Mal mit Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Im Südsudan hat er mit seinem Team in einer entlegenen Region ein Krankenhaus eröffnet. Die Menschen hatten dort zuvor kaum eine Möglichkeit, medizinische Hilfe zu bekommen. „Kindern helfen zu können, die schwer erkrankt waren, an Malaria, Durchfallerkrankungen oder Lungenentzündung, hat mich besonders bewegt“, so Rudi Hacker.

Zu seinen Aufgaben gehörte es auch, nationale Pflegekräfte und Hilfsärzt*innen weiterzubilden. „Viele haben zum ersten Mal in einem Krankenhaus gearbeitet“, erklärt Rudi Hacker. „Es ging also oft um grundlegende Dinge: Wie lege ich einen intravenösen Zugang? Wie eine Magensonde? Es war toll zu sehen, wie die Kolleg*innen schon nach wenigen Monaten die meisten Erkrankungen selbständig behandeln konnten.“

Was benötigen die Menschen vor Ort am dringendsten? Was sind die größten Herausforderungen für unsere Teams? Welche Geschichten und Patient*innen sind Rudi Hacker besonders in Erinnerung geblieben? Diese und weitere Fragen wird Rudi Hacker in seinem Vortrag beantworten.

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste auf, bitte setzen Sie sich mit uns per Telefon (030 - 700 130 130) oder Email in Verbindung.

Ort

Deutsches Theater

Schumannstr.13a
10117 Berlin