Direkt zum Inhalt
Wo wir arbeiten

Unsere Hilfe in Belgien

  • 83.9
    Jahre im Durchschnitt.
    In Deutschland: 83.7 Jahre
  • 79.3
    Jahre im Durchschnitt.
    In Deutschland: 78.9 Jahre
  • 48
    Mitarbeiter*innen waren für uns im Einsatz.
  • 4.3
    Millionen Euro haben wir für unsere Hilfe vor Ort aufgewendet.

Quellen: UNDESA (2019a), MSF International Activity Report 2019

Unsere Hilfe in Belgien 2020

  • Behandlung von 256 Covid-Patient*innen

Ärzte ohne Grenzen bot erstmals im Jahr 1987 Hilfe in Belgien an.

Covid-19-Pandemie: Einsatz in 135 Pflegeheimen

Im Jahr 2020 startete wir den größten jemals in Belgien geleisteten Einsatz, um besonders vulnerable Menschen gegen Covid-19 zu schützen. Unsere Teams unterstützten Fachkräfte und Patient*innen in 135 Pflegeheimen mit Gesundheitsaufklärung sowie Infektionsprävention und -kontrolle. Außerdem boten sie psychologische Hilfe an. Sie weiteten zudem in zwei Krankenhäusern die stationäre Versorgung aus. 

Zentrum für Migrant*innen und obdachlose Menschen

Unsere Teams kooperierten mit zwei lokalen Organisationen, um eine Aufnahme-Einrichtung mit 150 Betten für Migrant*innen und obdachlose Menschen in Brüssel zu errichten. Im Oktober eröffneten wir ein weiteres Zentrum und entsandten mobile Teams in besetzte Häuser, in denen an Covid-19 erkrankte Menschen lebten.