Direkt zum Inhalt
Wo wir arbeiten

Unsere Hilfe in Guinea (Republik)

  • 62.3
    Jahre im Durchschnitt.
    In Deutschland: 83.7 Jahre
  • 59.5
    Jahre im Durchschnitt.
    In Deutschland: 78.9 Jahre
  • 287
    Mitarbeiter*innen waren für uns im Einsatz.
  • 8.7
    Millionen Euro haben wir für unsere Hilfe vor Ort aufgewendet.

Quellen: WHO (2019), MSF International Activity Report 2021 (2022)

Unsere Hilfe in Guinea im Jahr 2021

  • 58.300 Malaria-Behandlungen
  • 13.800 Behandlungen mit antiretroviralen Medikamenten
  • 210 Masern-Behandlungen

Ärzte ohne Grenzen bot erstmals 1984 Hilfe in Guinea an.  

Epidemien bekämpfen 

Im Jahr 2021 unterstützten wir die Behörden dabei, den Ausbruch diverser Epidemien zu bekämpfen, wie zum Beispiel Ebola in der Provinz Nzérékoré, Masern in der Hauptstadt Conakry oder Covid-19 in der Präfektur Kouroussa. Zudem boten wir medizinische und psychologische Unterstützung für Menschen mit HIV in der Hauptstadt an.

Umfassendes medizinisches Angebot in Kouroussa 

Wir setzten unsere Aktivitäten im Bereich Malaria, Mangelernährung und Atemwegsinfektionen fort und schulten medizinisches Personal im Krankenhaus von Kouroussa sowie in Gesundheitszentren. Außerdem errichteten wir eine Solaranlage für das Krankenhaus, um es rund um die Uhr mit Strom zu versorgen. 

 

31.05.2022

Unterstützen Sie unsere weltweite Nothilfe!

Jetzt spenden