Kenia

Dadaab - Notstand außerhalb des Ifo-Lagers

Vom 6. Juni bis 6 Juli 2011 sind rund 40.000 Menschen in Dadaab, Kenia, angekommen. Sie suchen dort Sicherheit und Hilfe. Die Flüchtlingslager in Dadaab sind aber völlig überfüllt. Die meisten Neuankömmlinge sind gezwungen, sich in der Umgebung der Lager Dagahaley, Ifo und Hagadera niederzulassen. Unseren Schätzungen zufolge leben allein außerhalb von Dagahaley 25.000 Menschen. Diese Familien leben unter alamierend problematischen Bedingungen in der Wüste und haben kaum Unterkünfte und nur äußerst beschränkten Zugang zu Nahrung, Wasser und sanitären Anlagen. Auch in der Umgebung des IFO Camps haben sich 22.000 Menschen niedergelassen.