Direkt zum Inhalt

Fragen & Antworten zum Datenschutz

  • Datenschutz und Datensicherheit

    Was sind personenbezogene Daten?

    Dabei handelt es sich um Informationen, die Ihrer Person zugeordnet werden können – zum Beispiel Ihr Name sowie Ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wenn Sie an Ärzte ohne Grenzen spenden möchten oder Infomaterial bestellen, fragen wir Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten.

    Wie nutzt Ärzte ohne Grenzen Ihre Daten?

    Wir verwenden ihre Daten immer nur zweckgebunden oder soweit Sie darüber hinaus Ihre Einwilligung geben. Wir geben ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

    Wie überträgt Ärzte ohne Grenzen von Ihnen überlassene Daten?

    Alle personenbezogenen Daten in Spenden-, Bestell- und Bewerbungsformularen werden zu jedem Zeitpunkt verschlüsselt übertragen. Zugriffe über das Hypertext-Transfer-Protokoll (HTTP) sind mit einer Secure-Sockets-Layer-Verbindung (SSL) gesichert, falls personenbezogene Daten übermittelt werden. Der Datentransfer zwischen dem Webserver und dem internen Netzwerk von Ärzte ohne Grenzen e. V. wird generell verschlüsselt abgewickelt. Hiervon ausgenommen sind Datenübertragungen, die zur Erfüllung ihres Zweckes nur unverschlüsselt, z. B. per E-Mail erfolgen können, etwa zum Weiterempfehlen einer Seite an Freunde und Bekannte.

    Gibt Ärzte ohne Grenzen personenbezogene Daten an Dritte weiter?

    Nein, Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir ohne Ihre explizite Erlaubnis grundsätzlich nicht an Dritte. Eine Weitergabe innerhalb unseres internationalen Netzwerks oder an Andere kann nur nach einer entsprechenden Einwilligungserklärung, also mit Ihrer Zustimmung, erfolgen.

    Um Anfragen von Ihnen zu beantworten und Ihnen das Nutzen unserer Dienste zu ermöglichen, beauftragen wir ggf. Dienstleister*innen. Diese Dienstleister*innen müssen sich vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichten.

    Erhebt Ärzte ohne Grenzen statistische Informationen?

    Ja, um unseren Internetauftritt technisch und gestalterisch zu verbessern, sammeln wir statistische Informationen, z. B. über die Besucherzahl jeder Seite. Aufgezeichnet werden zum Beispiel der von Website-Besuchern benutzte Rechner- und Browsertyp, oder das jeweilige Zugriffsdatum. Diese Informationen weisen keinen Personenbezug auf und werden ausschließlich für interne Zwecke verwendet.

    Besteht ein Auskunftsrecht?

    Ja, Sie haben jederzeit einen Anspruch darauf zu erfahren, welche auf Ihre Person bezogenen Daten wir speichern. Dazu wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten Roman Maczkowsky (datenschutz@berlin.msf.org).

Ansprechpartner für den Datenschutz

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Ärzte ohne Grenzen e.V. ist unser externer Datenschutzbeauftragter (gemäß §38 BDSG). Weitere ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite

Ansprechpartner für den Datenschutz

Image
Ansprechpartner Roman Maczkowsky von m-privacy GmbH, IT-Sicherheit und Datenschutz
Roman Maczkowsky
- Datenschutzbeauftragter, m-privacy GmbH