Direkt zum Inhalt

Was wir bieten

Die Mitarbeit in einem Projekt ist herausfordernd, doch Sie bekommen auch viel zurück. Wir unterstützen Sie vor, während und nach dem Einsatz.

Eine Arbeit in unseren Projekten ist keine Arbeit wie jede andere. Sie kann sehr herausfordernd sein und vermutlich können wir Ihnen nicht so viel zahlen wie andere Arbeitgeber. Dennoch können wir Ihnen einige Benefits anbieten.

Der dankbarste Job, und der härteste, den ich je gemacht habe.
Helen O´Neill, langjährige Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen

Arbeitsvertrag, Versicherung und Bezahlung 

  • Sozialversicherungspflichtiger, befristeter Arbeits- und Entsendevertrag, inklusive Urlaubsanspruch 
  • Monatliches Gehalt von 1.647 Euro brutto im ersten Jahr 
  • Ab dem zweiten Jahr wird das Gehalt entsprechend der Funktion angepasst, relevante berufliche Vorerfahrungen werden prozentual angerechnet 
  • Umfassendes Versicherungspaket: Auslandskrankenversicherung, Reiserückholservice, Berufsunfähigkeits-, Lebens-, Gepäck- sowie eine Privat- und Berufshaftpflichtversicherung 
  • In medizinischen Notfällen Überweisung und Transport in das nächste Land mit adäquatem medizinischen Standard beziehungsweise Reiserückholservice ins Heimatland 
     

Weitere Leistungen während des Einsatzes 

  • Kostenlose Unterbringung und Verpflegung im Projektland 
  • Tagespauschale in der Landeswährung zur Deckung Ihrer täglichen Ausgaben 
  • Übernahme aller einsatzbezogenen Reisekosten 
  • Vertraglich vereinbarte Urlaubstage, die dem deutschen Arbeitsrecht entsprechen. Wie und wann Sie Urlaub machen können, hängt dabei von der Sicherheitslage im jeweiligen Land, den Ressourcen und dem Arbeitsaufkommen ab. Aus visa- und versicherungstechnischen Gründen ist es nicht immer möglich, das Projektland während des Urlaubs zu verlassen 
  • Da die Arbeit oft sehr anstrengend ist, gibt es in den meisten Projekten zusätzlich sogenannte Rest & Recreation-Phasen. Länge und Ort eines solchen Aufenthalts werden im Projekt vereinbart
  • Bei Bedarf medizinische Unterstützung durch erfahrene Kolleg*innen über eine Online-Plattform sowie regelmäßiger Kontakt zu Ansprechpartner*innen in Berlin
     

Unterstützung vor und nach dem Einsatz 

  • Organisation der Reiseplanung: Beschaffung der Visa, Flüge, Bescheinigungen für Behörden und Krankenkassen 
  • Übernahme der Kosten für die Tropentauglichkeitsuntersuchung  (G 35), Impfungen, Malariaprophylaxe 
  • Beratung durch Ihre persönlichen Auslandsreferent*innen
  • Interner Vorbereitungskurs bei Ärzte ohne Grenzen 
  • Infopaket sowie Briefing zur Sicherheitslage und Verhaltensregeln im Einsatzland 
  • Projektbezogene Briefings und Debriefings 
  • Gegebenenfalls ein Sprach-Auffrischungskurs 
  • Umfassende Nachbesprechung durch erfahrene Mitarbeitende sowie Psycholog*innen  
  • Medizinischer Check-up nach Projektende
  • Kontakt zu speziell geschulten ehrenamtlichen Kolleg*innen mit Einsatzerfahrungen sowie Unterstützung durch diese
     

Weiterbildungs- und Karriereangebote 

  • Individuelle Karriereberatung durch persönliche Ansprechpartner*in in Berlin 
  • Interne und externe Weiterbildungen 
  • Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb von Ärzte ohne Grenzen
  • Wir freuen uns, wenn Sie sich längerfristig für uns engagieren wollen, und unterstützen Sie gerne dabei
     

Darüber hinaus ... 

  • Bei einem Einsatz mit uns ist kein Tag wie der andere. Sie sammeln Erfahrungen, die Sie vermutlich fürs Leben prägen. 
  • Sie gehören zu einem professionellen, internationalen und engagierten Team. Jährlich sind für uns rund 65.000 Menschen aus mehr als 130 Ländern im Einsatz. 
  • Sie leisten eine sinnstiftende Arbeit in einer unparteiischen und unabhängigen Organisation. Ärzte ohne Grenzen hilft seit 50 Jahren dort, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird.

Aus den Projekten

Wie sehen die Arbeit und der Alltag in einem Projekt aus? Wie laufen unsere Hilfseinsätze konkret ab? Erfahren Sie hier mehr auf den externen Blogs unserer Projekt-Mitarbeiter*innen.