Direkt zum Inhalt

Dieses Jahr schenken wir Ihnen eine Spende, die Leben rettet!

Menschen helfen zu können, ist für mich das größte Geschenk. Ich danke Ihnen von Herzen und wünsche Ihnen schöne Feiertage.
- Dr. Tanja Haj-Hassan, jordanische Ärztin im Einsatz für Ärzte ohne Grenzen

Die Kinderärztin Tanya Haj-Hassan war zuletzt im Irak für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Jahre nach der Rückeroberung ist ein Großteil der medizinischen Einrichtungen in der Stadt Mossul noch immer nicht funktionsfähig. Ärzte ohne Grenzen betreibt deshalb unter anderem im Westen Mossuls das Nablus-Krankenhaus. Dort helfen die Teams jährlich rund 10.800 Kindern zur Welt – überlebenswichtige Hilfe für Mütter und ihre Babys.

Über Ärzte ohne Grenzen

Als internationale unabhängige Nothilfeorganisation leisten wir in Kriegs- und Krisengebieten wie in Afghanistan oder dem Irak medizinische Hilfe, helfen schnell und professionell bei Naturkatastrophen wie zuletzt in Haiti und retten Leben, wenn Krankheiten wie Ebola, Cholera oder Covid-19 ausbrechen.

Überall dort, wo Menschenleben in Gefahr sind und humanitäre Hilfe dringend notwendig ist, sind unsere Mitarbeiter*innen im Einsatz. Zehntausende humanitäre Helfer*innen engagieren sich weltweit in mehr als 70 Ländern für Ärzte ohne Grenzen. Sie sind Ärzt*innen, Krankenpfleger*innen, Psycholog*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen und Logistikexpert*innen.

Für unser weltweites Engagement wurden wir 1999 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.