• Malaria

    Logistische Herausforderung

    735.000 Kinder in der Sahelzone präventiv behandelt

    Weiterlesen
  • Geschenk ohne Grenzen

    Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Eine Geschenkspende ist originell und hilft gleichzeitig Menschen in Not.Weiterlesen
  • Liberia

    Staatengemeinschaft muss Hilfe an neue Phase der Ebola-Epidemie anpassen

    Weiterlesen
Foto anzeigen
  • 30.000
    einheimische und 2.600 internationale Mitarbeiter innerhalb eines Jahres machen unsere Arbeit möglich.

Schwerpunkte

Informationen zu Ebola

Wie kommt es zu einer Erkrankung? Wo und wie arbeitet Ärzte ohne Grenzen? Wer kann mitarbeiten? u.v.m.Weiterlesen

Welt-Tuberkulose-Konferenz

Ärzte ohne Grenzen veröffentlicht Bericht im Rahmen der weltweit größten Tuberkulose-Konferenz

Weiterlesen

Unternehmen Weihnachtsspende

Überraschen Sie Ihre Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter mit einem ganz besonderen WeihnachtsgeschenkWeiterlesen

Aktuelle Meldungen

Hinweis für Interessenten zur Mitarbeit im Ebola-Gebiet

Das große Interesse, uns in einem unserer Ebola-Einsätze zu unterstützen, ist beeindruckend. Momentan entsenden wir jedoch in unsere Ebola-Projekte ausschließlich erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen.

Weiterlesen

Übersicht über die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen im Einsatz gegen Ebola

Afrika

Seit März 2014 ist Ärzte ohne Grenzen im Einsatz, um die Ebola-Epidemie in Westafrika zu bekämpfen. Hier finden Sie einen Überblick über unsere Arbeit vor Ort.

Weiterlesen

"Es darf nicht sein, dass heute noch Frauen bei der Geburt sterben"

Demokratische Republik Kongo

Die Ärztin Dr. Susanne Mortazavi schreibt aus Shamwana, D.R. Kongo.

Weiterlesen

Welt-Aids-Tag: Behandlungsansatz muss radikal umgestaltet werden

Wir fordern einen gemeindebasierten Behandlungsansatz (community models of care) bei der Aushändigung antiretroviraler Medikamente (ARV), um mehr Betroffene zu erreichen.

Weiterlesen

Internationale Partnerschaft führt erste klinische Studien für Ebola-Medikamente durch

Ärzte ohne Grenzen wird mit 3 Forschungsinstitutionen klinische Studien für Ebola-Medikamente durchführen. Sie sollen schnell zu einer wirksamen Therapie führen.

Weiterlesen

Seiten