Mirarbeiterinnenporträt: Anja Junker, Kinderärztin - Video

Anja Junker schildert die Herausforderungen und die schönen Seiten ihres Arbeitsalltags in der Demokratischen Republik Kongo.

...
ÄrztInnen

Kurzprofil

„Wir haben wirklich alles versucht und echt hart gearbeitet. Und mit einem Mal hat er sich stabilisiert und ist mein bester Freund geworden. Jetzt habe ich einfach einen Riesenspaß mit ihm und das sind wunderschöne Erlebnisse.“ So beschreibt Anja Junker ihre Begegnung mit einem schwer kranken Jungen im Projekt Baraka, an dessen Überleben niemand mehr geglaubt hatte.

Der Einsatz in Baraka in der Demokratischen Republik Kongo war bereits Anja Junkers vierter Einsatz für Ärzte ohne Grenzen. Die Kinderärztin nutzte ihre Erfahrungen aus der Vergangenheit dafür, die Arbeit im Ernährungszentrum besser zu organisieren. Dort werden sehr viele mangelernährte Kinder behandelt. Leider kommt oft jede Hilfe zu spät. Die Sterblichkeitsrate ist erschreckend hoch.