New York

Ein historischer Wendepunkt - UN-Sondergipfeltreffen zu Tuberkulose

2018 bietet sich die historische Chance, Tuberkulose, die tödlichste Infektionskrankheit der Welt, zu überwinden. Bereits im vergangenen Jahr wurden auf politischer Ebene dafür die Weichen gestellt. Jetzt ist es an der Zeit beim UN-Sondergipfel am 26. September, die gemachten Versprechen umzusetzen.

Zum ersten Mal in der Geschichte werden die Staats- und Regierungschefs der Welt bei einem UN- Sondergipfeltreffen zusammenkommen, um über Tuberkulose und die notwendigen Schritte zur Bewältigung dieser globalen Gesundheitskrise zu beraten. Noch immer sterben jedes Jahr 1,7 Millionen Menschen an der Krankheit. Das muss sich ändern. Wir fordern die deutsche Bundesregierung auf, jetzt aktiv gegen Tuberkulose zu werden, Forschung für neue Medikamente zu unterstützen und somit Menschenleben zu retten!

Teilen Sie unseren Beitrag in den sozialen Netzwerken!

Tuberkulose ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit, die durch Mykobakterien verursacht wird. Betroffen sind besonders Menschen in ärmeren Ländern mit schwachen Gesundheitssystemen, wo Diagnose und Behandlung deutlich schwieriger sind. Laut WHO-Schätzungen trägt ein Drittel der Weltbevölkerung Tuberkulose-Erreger in sich. Informieren Sie sich hier über verschiedene Formen von Tuberkulose und Behandlungsmöglichkeiten.