Ukraine

Als Spezialist anerkannt - Hepatitis C erfolgreich behandeln

MSF

Unserem Berater Andriy vertrauen die Patient*innen, weil er selbst Hepatitis C hatte. Seine eigene Lebenserfahrung mit HIV, Alkohol und Drogen und sein Weg aus der Krankheit schaffen Verbundenheit und Vertrauen. „Mein Ziel ist es, einen Antrieb zu wecken, sich der Behandlung zu unterziehen“, sagt Andriy. Und er hat Erfolg damit. Als Peer-to-Peer-Berater arbeitet Andriy in unserem Projekt in der Region Mykolaiv, im Süden der Ukraine. In der Region liegt die Rate von Hepatitis-C-Erkrankungen weit über dem geschätzten europäischen Durchschnitt. Unbehandelt kann die Erkrankung zu Leberschäden, Leberkrebs und zum Tod führen. Im Süden der Ukraine gibt es zudem hohe HIV-Infektionsraten – oftmals auch Koinfektionen. Bevor wir dort mit unserer Arbeit begannen, lagen die Erfolgsaussichten für eine erfolgreiche Behandlung der Hepatitis-C-Patient*innen bei gerade einmal 50 Prozent. Mit einer neuen Kombinationstherapie und der intensiven Beratung der Patient*innen durch ehemalige Betroffene wie Andriy konnten wir erreichen, dass 94 Prozent geheilt werden. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den lokalen Gesundheitsbehörden konnten wir das Projekt vollständig an sie übergeben.