Ärzte ohne Grenzen: Internationale Hilfsorganisation für medizinische Nothilfe

  • Mehr als 50 Angriffe
    trafen im vergangenen Jahr von Ärzte ohne Grenzen unterstützte Krankenhäuser - allein in Syrien. Wir fordern: Krankenhäuser dürfen nicht zur Zielscheibe werden!

Meldungen

Afghanistan: Vorratslager von Ärzte ohne Grenzen geplündert - Programme müssen teilweise eingestellt werden

AfghanistanBerlin/Brüssel, 18. Oktober 2001. In den vergangenen Tagen wurden einige Büros und Vorratslager der internationalen Organisation Ärzte ohne Grenzen in Afghanistan geplündert. In den Städten Mazar-I-Sharif und Kandahar lagerten die Hilfsgüter, die für die medizinischen Projekte und Ernährungszentren unerlässlich waren. Als Folge der Plünderungen wurden die Menschen in sechs Provinzen des Landes von lebenswichtiger Hilfe abgeschnitten. Weiterlesen

Afghanistan: Ärzte ohne Grenzen lehnt Abwurf von Medikamenten und Lebensmitteln als Teil einer Militäroperation ab

AfghanistanBerlin/Paris, 8. Oktober 2001. Als Reaktion auf die Anschläge in New York und Washington, die 6000 Todesopfer forderten, bombardierten am gestrigen Sonntag amerikanische und britische Luftstreitkräfte Ziele in Afghanistan. Der gleichzeitige Abwurf von Lebensmitteln und Medikamenten wurde von der internationalen medizinischen Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen als Teil einer militärischen Strategie kritisiert. Weiterlesen

Seiten