DZI-Spendensiegel

Ärzte ohne Grenzen hat erstmals im Oktober 1998 das Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) erhalten. Das Spendensiegel muss jedes Jahr neu beantragt werden und Ärzte ohne Grenzen hat es seit 1998 jedes Jahr wieder erhalten. Für die jährliche Vergabe dieses Spendensiegels prüft das DZI die jeweilige Organisation auf transparente, sparsame und ehrliche Verwendung von Spendengeldern. Den vollständigen Prüfbericht vom DZI können Sie hier einsehen.

Prüfkriterien des Spendensiegels

Das DZI vergibt das Spendensiegel an geprüfte Organisationen, die nach §§ 51ff Abgabenordnung als steuerbegünstigt anerkannt sind und folgende Kriterien erfüllen:

  • wahre, eindeutige und sachliche Werbung in Wort und Bild,
  • zweckgerichtete, sparsame, wirtschaftliche und satzungsgemäße Verwendung der Mittel unter Beachtung der einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften,
  • eindeutige und nachvollziehbare Rechnungslegung,
  • Prüfung der Jahresrechnung und entsprechende Vorlage beim DZI,
  • interne Überwachung des Leitungsgremiums durch ein unabhängiges Aufsichtsorgan,
  • grundsätzlich keine Prämien, Provisionen oder Erfolgsbeteiligungen für die Vermittlung von Spenden.

Das Spendensiegel bescheinigt Ärzte ohne Grenzen den sorgsamen und vertrauensvollen Umgang mit Privatspenden und institutionellen Mitteln.

Ihre Spende kommt an

Kontakt

Spendenquittung

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Mehr erfahren