Spenden für Ärzte ohne Grenzen

Wenn Eltern ihre Kinder nicht mehr ernähren können, Naturkatastrophen wüten oder ganze Dörfer vor Gewalt fliehen müssen, beginnt unser Einsatz. Wir stellen dringend benötigte Nahrung zur Verfügung und behandeln kranke und verletzte Menschen in Not. So retten wir Leben– weltweit.

  • Teams von Ärzte ohne Grenzen engagieren sich in rund 70 Ländern, besonders in Krisen- und Kriegsgebieten.
  • Wir bieten jährlich rund 10 Millionen kostenlose Behandlungen für Menschen an, die sonst keine Hilfe erreichen würde.
  • Jeder Patient wird danach behandelt, was er medizinisch braucht, unabhängig von ihren religösen, kulturellen und politischen Überzeugungen.
  • Als Anerkennung für die humanitäre Arbeit erhielt Ärzte ohne Grenzen im Jahr 1999 den Friedensnobelpreis.

Das können wir mit Ihrer Spende erreichen       

  • 50 Euro genügen, um zum Beispiel fast 100 Menschen in einem Flüchtlingslager drei Monate lang mit den wichtigsten Medikamenten zu behandeln.
  • Mit 100 Euro können wir zum Beispiel drei mangelernährte Kinder vier Wochen lang mit therapeutischer Fertignahrung behandeln. So lange dauert es in der Regel, bis ein Kind wieder zu Kräften kommt.
  • Mit Ihrer Spende von 500 Euro ermöglichen Sie die Narkosen für 15 Schwerverletzte, die zum Beispiel nach Gewaltausbrüchen oder Naturkatastrophen notoperiert werden müssen.