Social Media Editor*in mit Schwerpunkt Marketing (w/m/d)

Médecins Sans Frontières (MSF) wurde 1971 von französischen Ärzten und Journalisten als eine private, regierungsunabhängige humanitäre Organisation gegründet. Sie leistet medizinische Nothilfe in Katastrophen- oder Konfliktgebieten, unabhängig von der politischen oder religiösen Überzeugung oder der ethnischen Herkunft der Menschen. Mittlerweile hat sich Ärzte ohne Grenzen zu einer internationalen Organisation mit Sektionen in 19 Ländern entwickelt. Die deutsche Sektion wurde 1993 gegründet. Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Projekte, Personalwerbung, Medien-und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fundraising.

Die Abteilung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit besteht aus 25 Mitarbeiter*innen mit den Schwerpunkten: Medienarbeit, Publikationen, Online-Redaktion, Events. Der Online-Bereich soll ausgebaut und strategisch entwickelt werden. Dafür ist folgende Position zu besetzen:

I. Die Stelle

Stellenbezeichnung: Social Media Editor*in mit Schwerpunkt Marketing

Einsatzort: ÄRZTE OHNE GRENZEN, Berlin

Beginn: 01.02.2020 oder nach Vereinbarung

Befristung: 2 Jahre; Verlängerung vorgesehen

Umfang: 100% (Vollzeit, 40 Stunden/Woche), Teilzeit möglich

Position innerhalb des Büros

Der*Die Social Media Editor*in untersteht direkt dem Koordinator Web/Digital Comms innerhalb der Abteilung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Er*Sie arbeitet eng mit dem Koordinator Web/Digital Comms, der Social Media Managerin sowie dem Digital Content Team und mit  den anderen Bereichen der Abteilung für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Zudem gibt es eine Kooperationmit anderen Abteilungen wie der Spenden- und Personalabteilung und es besteht eine enge inhaltliche Zusammenarbeit mit dem deutschsprachigen Netzwerk von Ärzte ohne Grenzen.

Ziel der Position

Hauptziel der Position ist es, die Kapazitäten im Bereich Social Media Marketing fortzuentwickeln, um zeitgemäße Strategien für die Entwicklung der Social Media Marketing-Aktivitäten von Ärzte ohne Grenzen Deutschland umzusetzen. Zusätzlich sollen die Kapazitäten im Bereich der Erstellung von digitalem Content fortentwickelt werden.

II. Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Social-Media-Aktivitäten von Ärzte ohne Grenzen Deutschland
  • Weiterentwicklung von Social Media Marketing Prozessen und Strategien
  • Redaktionelle Pflege und administrative Betreuung der Social-Media-Auftritte von Ärzte ohne Grenzen
  • Focal Point für Social-Media-Marketing innerhalb der Kommunikationsabteilung
  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von Social Media Marketing Kampagnen
  • Auswertung von Kampagnen und Erstellung von Reportings
  • Erstellung redaktioneller Inhalte für Social Media, Webseite und Newsletter
  • Community Management
  • Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
  • Briefing/Debriefing von Projektmitarbeitern
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten an Wochenenden und Feiertage
  • Enge Zusammenarbeit mit Kolleg*innen des internationalen Netzwerks von ÄRZTE OHNE GRENZEN

III. Ihr Profil:

  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Social Media Editor*in oder in einer vergleichbaren Position
  • Erfahrung in Social Media Marketing
  • Redaktionelle Erfahrung, sicherer und flexibler Schreibstil für unterschiedliche Zielgruppen
  • Berufserfahrung in der Erstellung von digitalem Content
  • Eine sehr gute, social-media-konforme „Schreibe“
  • Professioneller Umgang mit Kommunikation in Social Media, Erfahrung in Krisenkommunikation
  • Gute Allgemeinbildung und Bewusstsein für sensible Themen
  • Erfahrungen mit der Administration von Social-Media-Kanälen
  • Ausgeprägte Projekt- und Zeitmanagementfähigkeiten, zeitliche Flexibilität sowie die Fähigkeit, unter großem Zeitdruck zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Übernahme von Bereitschaftsdiensten an Wochenenden und Feiertagen
  • Lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kommunikations- und Networkingfähigkeiten sowie zu interdisziplinärem und ganzheitlichem Denken
  • Fähigkeit zu selbstständigem, eigenverantwortlichen Arbeiten und zur Integration in ein bestehendes Team
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse an Humanitärer Hilfe, Erfahrungen in diesem Bereich von Vorteil

IV. Unser Angebot:

  • Bezahlung nach innerbetrieblicher Gehaltsstruktur; in dieser Position gemäß Gruppe 4, von 3.024 bis maximales Einstiegsgehalt 3.825 Euro abhängig von jeweiliger relevanter Berufserfahrung
  • Benefits: 30 Tage Urlaub, 13. Monatsgehalt, Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, regelmäßige Gehaltserhöhungen im Rahmen der Gehaltsstruktur, betriebliche Altersvorsorge ab zweijähriger Betriebszugehörigkeit sowie freie Getränke und Obst
  • Eine sinnstiftende, abwechslungsreicheTätigkeit in einer respektvollen und positiven Organisationskultur
  • Einblicke in die internationale Projektarbeit durch regelmäßige Berichte, Vorträge und Austausch mit Kolleg*innen
  • Möglichkeit der Mitgestaltung durch abteilungsübergreifende Arbeitsgruppen, regelmäßige Mitarbeiterumfragen, u.a.
  • Personalentwicklung durch Inhousetrainingsangebote und Förderung individueller Weiterbildung
  • Unterstützung der Work-life-balance durch Teilzeit, mobiles Arbeiten, Gesundheitsförderung und ein externes psychologisches Employee Assistance Angebot
  • Ein zentral gelegenes Büro in Berlin mit hervorragender Anbindungan den ÖPNV

Als international tätige Organisation unterstützen wir Diversität, Offenheit und gegenseitigen Respekt. Im Einklang mit unseren Werten werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung,  Behinderung oder Alter berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 02.01.2020. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben ohne Foto, Lebenslauf, Zeugnisse) per Email und fassen Sie dabei alle Dokumente in einer Datei zusammen (pdf, max. 5 MB). Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an: Rudy de Kok, Tel.: +49 (0)30 -700 130.

Als spendenfinanzierte Organisation können wir leider die Reisekosten für ein erstes Bewerbungsgespräch nicht übernehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

ÄRZTE OHNE GRENZEN e.V.

Personalabteilung, Sylvana Pikowski

Am Köllnischen Park 1 in 10179 Berlin

Per Email: bewerbung.ber@berlin.msf.org