Direkt zum Inhalt
Dec 08

ThemenTalk: Gratwanderung Afghanistan & ein historischer Blick auf humanitäre Hilfe in Konfliktgebieten

ThemenTalk 18:00 h Online
Veranstaltung zum Kalender hinzufügen

Seit einem halben Jahrhundert leistet Ärzte ohne Grenzen weltweit medizinische Nothilfe. Das nehmen wir zum Anlass, elementare Herausforderungen humanitärer Hilfe auf die Agenda zu setzen. Diskutieren Sie mit Ulrike von Pilar und Parnian Parvanta historische Stationen humanitärer Arbeit in Afghanistan: Die Anfänge unserer humanitären Arbeit und Prinzipienkonflikte in den 80er Jahren, Instrumentalisierung der Humanitären Hilfe, die Bombardierung unserer Klinik in Kundus 2015 und der Angriff auf unsere Geburtenstation in Dasht-e-Barchi 2020 und nichtzuletzt die Frage nach humanitärem Zugang nach dem Machtwechsel 2021.  

 

Ärzte ohne Grenzen ist seit den 80er Jahren in Afghanistan aktiv. Das Land steht exemplarisch für viele Konfliktgebiete, in denen es immer schwieriger wird, Menschen medizinisch zu versorgen. 

Helfende und Gesundheitseinrichtungen werden angegriffen. Internationale Truppenpräsenz sorgte für eine Vermischung der humanitären Hilfe mit politisch-militärischen Zielen, die die unparteiliche Arbeit von Hilfsorganisationen erschweren. Nach dem Abzug dieser Truppen und der erneuten Machtübernahme durch die Taliban steht das Land nun vor einem Kollaps des Gesundheitssystems, weil internationale Finanzhilfen eingestellt wurden. Besonders Frauen können nicht angemessen versorgt werden, da sie kaum noch Zugang zu Gesundheitseinrichtungen haben. Vielen bleibt daher nur die Flucht aus dem Land und sie teilen das Schicksal von Millionen anderer Menschen, die aus Konfliktgebieten fliehen und versuchen Schutz zu finden.  

 

Parnian Parvanta ist seit 2011 regelmäßig als Gynäkologin mit Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Sie ist Vizepräsidentin der Organisation, kommt gebürtig aus Afghanistan und beschäftigt sich intensiv mit Themen rund um Frauengesundheit. 

Ulrike von Pilar verfolgt die Entwicklung der humanitären Hilfe seit Jahrzehnten. Ärzte ohne Grenzen ist sie seit den 90er Jahren verbunden und war u.a. lange Geschäftsführerin der Organisation.  

Moderation: Nora Dettmer (Koordination Engagement, Ärzte ohne Grenzen) 

Anmeldung

Das Event findet online über Facebook live statt.

https://www.facebook.com/events/1793296500860624/

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.