Notfallkrankenhaus im Jemen: Jedes dritte Minenopfer ist ein Kind

Begleiten Sie in der Video-Reportage unsere Teams im Einsatz. Und erhalten Sie einen authentischen Eindruck von unserer Arbeit. In einem Notfallkrankenhaus in der Nähe der Front sehen wir täglich die Folgen des Krieges.

Nach vier Jahren extremer Gewalt ist die humanitäre Lage im Jemen katastrophal. Es werden täglich Menschen verletzt, durch Luftangriffe, Bodenkämpfe und Minen. Unter den Verwundeten sind immer wieder Frauen, jedes dritte Minenopfer ist ein Kind. In unserer Notfallklinik in Mocha bieten wir deshalb lebenswichtige Nothilfe - unser OP ist der einzige in der Region. Seit der Eröffnung im August haben wir mehr als 3.000 Behandlungen ermöglicht.

26.02.2019