Projektmanager*in (m/w/d) - Vertretung

Médecins Sans Frontières (MSF) wurde 1971 von französischen Ärzten und Journalisten als eine private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation gegründet. Ob Kriegsverwundete im Jemen, Vertriebene im Südsudan oder Tuberkulose-Patient*innen in Zentralasien: MSF leistet medizinische Hilfe in 70 Ländern weltweit, vor allem wo Menschen in Not keinen Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung haben oder er ihnen verwehrt wird. ÄRZTE OHNE GRENZEN E.V. ist als deutsche Sektion einer von 24 Mitgliedsverbänden von MSF. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Projektdurchführung, Personalwerbung, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fundraising. ÄRZTE OHNE GRENZEN e. V. hatte im Jahr 2018 Einnahmen in Höhe von rund 158,1 Millionen Euro aus privaten Spenden sowie anderen Einnahmen und beschäftigt derzeit über 200 Mitarbeitende am Standort Deutschland.

Die Abteilung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit besteht aus 24 Mitarbeiter*innen mit den Schwerpunkten: Medienarbeit, Publikationen, Online-Redaktion, Events. Der Online- Bereich soll ausgebaut und strategisch entwickelt werden.

In der Abteilung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum 01.11.2019 eine Projektmanager*in.

Die Stelle

Stellenbezeichnung: Projektmanager*in (m/w/d), temporäre Vertretung
Einsatzort: ÄRZTE OHNE GRENZEN, Berlin
Beginn: 01.11.2019 oder nach Vereinbarung
Befristung: 12 Monate, eventuell mit Verlängerung
Umfang: 100% (40 Std. pro Woche), Teilzeit möglich

Bewerbungsfrist: 13.10.2019

Ihre Aufgaben

Hauptziel der Position ist es, optimales Projektmanagement im Bereich der digitalen Kommunikation von ÄRZTE OHNE GRENZEN sicherzustellen.

Ziel der Position

  • Projektmanagement von digitalen Projekten von Ärzte ohne Grenzen
  • Management der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Agenturen
  • Entwicklung und Koordinierung von Kampagnen, Landingpages sowie Website-Überarbeitungen in enger Zusammenarbeit mit anderen Bereichen der Abteilung für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, anderen Abteilungen sowie externen Dienstleistern
  • Schnittstelle des Online Bereichs zu anderen Abteilungen sowie zu anderen Bereichen innerhalb der Abteilung für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für digitale Projekte

Die Position umfasst folgende Aufgaben

  • Projektmanagement für Webentwicklungsprojekte wie Mini-Websites, Kampagnen-Websites, Landingpages sowie Website-Überarbeitungen und weitere Projekte im Bereich E-Mail-Kommunikation und Social Media
  • Zusammenarbeit mit und Koordination von externen Dienstleistern im digitalen Bereich
  • Qualitätsmanagement und Abnahme von Projekten von externen Dienstleistern
  • Schnittstelle zu anderen Bereichen der Abteilung für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie zu anderen Abteilungen (v.a. Fundraising- und Personalabteilung sowie der Berlin Advocacy Unit)
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Online-Kampagnen
  • Unterstützung bei der Administration des Content Management Systems
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen des internationalen Netzwerks von Ärzte ohne Grenzen

Ihr Profil

  • Mehrjährige Erfahrung im Management von digitalen Projekten
  • Mindestens dreijährige Erfahrung in der Koordination externer Dienstleister
  • Gute Kenntnisse im agilen Projektmanagement
  • Ausgeprägte Projekt- und Zeitmanagementfähigkeiten, zeitliche Flexibilität sowie die Fähigkeit, unter großem Zeitdruck zu arbeiten
  • Erfahrungen mit der Administration des Content Management Systems Drupal
  • Erfahrung in Krisenkommunikation von Vorteil
  • Kenntnisse in SEO
  • Erfahrungen mit der Administration von Social-Media-Kanälen
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten an Wochenenden und Feiertagen
  • Lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kommunikations- und Networkingfähigkeiten, Fähigkeit zu interdisziplinärem und ganzheitlichem Denken
  • Fähigkeit zu selbstständigem, eigenverantwortlichen Arbeiten und zur Integration in ein bestehendes Team
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Interesse an Humanitärer Hilfe, Erfahrungen in diesem Bereich von Vorteil

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 13.10.2019. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per Email und fassen Sie dabei alle Dokumente in einer Datei zusammen (pdf, max. 5 MB). Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an: Rudy de Kok: 030 – 700 130 248.