Neuer Geschäftsführer bei Ärzte ohne Grenzen

Florian Westphal ist neuer Geschäftsführer von Ärzte ohne Grenzen Deutschland.

Berlin, 24. Juni 2014. Ärzte ohne Grenzen Deutschland bekommt einen neuen Geschäftsführer. Am Mittwoch übergibt Dr. Frank Dörner die Geschäfte an seinen Nachfolger Florian Westphal. Frank Dörner hat die deutsche Sektion des internationalen Netzwerks von Ärzte ohne Grenzen sechs Jahre lang geführt. Nun endet seine auf diesen Zeitraum befristete Tätigkeit. Florian Westphal hat zuletzt für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz in Genf gearbeitet.

Nach seinem Studium der Politik-und Wirtschaftswissenschaften in London und seinem Master in International Policy in Bristol/England hat der gebürtige Hamburger Florian Westphal zunächst mehrere Jahre als Hörfunkjournalist für internationale Medien gearbeitet. 1999 stieß der heute 48-Jährige zum Internationalen Komitee vom Roten Kreuz. Für dieses war er unter anderem in der Demokratischen Republik Kongo, in Sierra Leone und Nairobi tätig, bevor er als Pressesprecher für die Organisation in Genf arbeitete. Zuletzt war er dort vier Jahre stellvertretender Direktor der Abteilung für Kommunikation und Informationsmanagement.

Florian Westphal stellt sich kurz selbst vor.