Pakistan

Hepatitis C - Ein leiser Killer greift die Leber an

Pakistan: Unser Arzt Masnoon Ahmed berichtet über die Gefahren von Hepatitis C in einem Land, in dem einer von zehn Menschen das Virus in sich tragen könnte.

Manchmal macht sich Hepatitis C jahrelang nicht bemerkbar und trifft Infizierte dann hart. Von etwa 220 Millionen Pakistaner*innen könnten 25 Millionen den „leisen Killer“, wie unser Arzt Masnoon Ahmed die Krankheit nennt, in sich tragen. „Unbehandelt kann Hepatitis C zu schwerwiegenden Lebererkrankungen führen“, sagt er. „Hepatitis C ist eine Krankheit, die tödlich verlaufen kann.“ Weltweit dürften etwa 71 Millionen Menschen mit dem Virus infiziert sein. Seit 2015 betreiben wir ein Hepatitis-C-Programm in einer Siedlung der Machar-Kolonie in Karatschi, wo hauptsächlich unregistrierte Migrant*innen leben. 2019 wurden dort mehr als 1.400 Patient*innen behandelt.

Noch gibt es keinen Impfstoff gegen Hepatitis C. Aber Medikamente, die helfen könnten. Leider aber nur denjenigen, die das Geld dafür haben. Der Welt-Hepatitis-Tag ist einer von vielen Anlässen, zu denen wir unserer Forderung nach bezahlbaren Medikamenten für alle Menschen Ausdruck verleihen.