Mitarbeiterinnenporträt: Petra Becker, Landeskoordinatorin - Video

Projekt-Koordination

Kurzprofil

Hilfe in Länder bringen, in denen es sonst keine Hilfe gibt - mit diesem Ziel geht Petra Becker immer wieder mit uns ins Projekt. Seit zehn Jahren arbeitet die Hamburgerin mit uns. So war sie schon in Armenien, Haiti oder Nigeria. "Ich habe das Gefühl, ich bin zufriedener geworden mit dem, was ich hab in meinem Leben, weil ich einfach auch viel kennengelernt habe, wo die Leute fast nichts mehr hatten."

Auch beruflich hat sich die gelernte Sozialarbeiterin bei Ärzte ohne Grenzen weiterentwickelt. In ihrem ersten Projekt im Jahr 2006 hat sie sich als psychosoziale Beraterin um Tuberkulose-Patienten gekümmert. Im Laufe der Zeit war sie immer wieder als Projektkoordinatorin im Einsatz, um anschließend in leitender Position als Landeskoordinatorin für uns zu arbeiten.