Kranzspende: zum Abschied etwas Bleibendes mitgeben

Ein Kranz zum Abschied für einen geliebten Menschen – vielleicht ist für Sie eine Kranzspende eine sinnvolle Alternative, mit der Sie gleichzeitig ein Zeichen für das Leben setzen können.

Um Kranzspenden bitten – Zuversicht schenken

Viele Angehörige verspüren beim schmerzlichen Abschied von einem geliebten Menschen den Wunsch, der Vergänglichkeit entgegenzuwirken. Sie suchen nach einem Zeichen für das Leben, für die Hoffnung auf Zukunft: Sie möchten mit dem Abschied vom Leben etwas Positives bewirken. Mit einer Kranzspende anlässlich der Trauerfeier drücken Sie aus, dass der letzte Gruß im Gedenken an die verstorbene Person in die Zukunft hineinreichen kann.

Mit Kranzspenden dem Leben eine Chance geben

Wenn Sie bei der Trauerfeier um eine Kranzspende bitten möchten, beachten Sie bitte folgende Schritte:

  • Bitte informieren Sie uns über den Namen des oder der Verstorbenen, den Termin der Trauerfeier und ein Kennwort für die Kranzspende. Diese Daten ermöglichen es uns, die eingehenden Spenden eindeutig zuzuordnen.
  • Bitte weisen Sie in der Traueranzeige auf die Spende zugunsten von Ärzte ohne Grenzen anstelle von Blumen und Kränzen hin und geben Sie unser Spendenkonto sowie ein eindeutiges Kennwort an:
    Ärzte ohne Grenzen e. V., IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00, BIC: BFSWDE33XXX, Bank für Sozialwirtschaft - Kennwort: Im Gedenken an Vorname Name
     
  • Wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen, senden wir Ihnen ca. vier Wochen nach der Trauerfeier eine Liste mit den Namen der Spenderinnen und Spender. Außerdem ist dort der gespendeten Gesamtbetrag ausgewiesen. Aus Datenschutzgründen nennen wir keine Einzelbeträge der Trauergäste.

Zu Ihrer Information: Sofern uns die Adressen vorliegen, erhalten all diejenigen, die uns eine Kranzspende zukommen lassen haben (ab 20 Euro) einen Dankbrief sowie automatisch im Februar des Folgejahres eine Jahresspendenquittung. Außerdem informieren wir alle Spenderinnen und Spender eine Zeit lang über unsere Arbeit. Aufgrund steuerrechtlicher Regelungen ist es uns nicht möglich, über Sammelbeträge, die ggf. von den Hinterbliebenen an Ärzte ohne Grenzen überwiesen werden, eine Spendenquittung auszustellen.

Haben Sie vielen Dank, dass Sie unsere Arbeit durch eine Kranzspende unterstützen!

Kranzspende tätigen

Ihre Spende kommt an

Spendensiegel

DZI Spendensiegel

Ärzte ohne Grenzen ist DZI-Spendensiegel zertifiziert und garantiert einen verantwortungsvollen Umgang mit Spenden.