Karrieremöglichkeiten

Seit 15 Jahren geht Notarzt Tankred immer wieder für uns in den Einsatz. Hier erzählt er, warum das die beste berufliche Entscheidung seines Lebens war.

Ärzte ohne Grenzen hat ein großes Interesse daran, Ihnen eine langfristige Mitarbeit zu ermöglichen. Wenn Sie an einem längerfristigen Engagement in der humanitären Hilfe interessiert sind, haben Sie bei uns durchaus Aufstiegsmöglichkeiten. Als Arzt sind Sie z.B. bei Ihrem ersten Einsatz für die medizinische Basisversorgung zuständig. Mit wachsender Projekterfahrung übernehmen Sie aber immer mehr Koordinationsaufgaben - und Verantwortung. Damit Sie dieser Herausforderung gewachsen sind, werden Ihnen je nach Fachrichtung verschiedene interne Weiterbildungskurse angeboten. Hierzu gehören z.B. spezielle medizinische Kurse (Epidemiologie, HIV/Aids etc.), aber auch logistisch/technische Fortbildungen sowie Managementkurse auf verschiedenen Ebenen.

Eine Auswahl interner Kurse:

  • PPD (Pre Primary Departure Course): Gibt Einblicke in die Arbeitsweise und in verschiedene Projekte von Ärzte ohne Grenzen und soll auf den ersten Einsatz vorbereiten.
  • PMC (Project Management Kurs): Bereitet auf die Aufgaben als Projektkoordinator vor.
  • SMT (Senior Management Training): Bereitet auf die Aufgaben als Landeskoordinator vor.
  • MMC (Medical Management Course): wie AMC für Medizinische Koordinatoren.
  • LMC (Logistic Management Course): wie MMC für Logistische Koordinatoren.

Des Weiteren werden verschiedene technische Kurse angeboten. Diese bauen zum großen Teil auf vorhandene technische Erfahrungen auf und sind auf die Bedürfnisse der Projekteinsätze abgestimmt (Nutrition, Vaccination, HIV/Aids-Kurse, Fahrzeugkurse oder Wasser- und Hygiene-Kurse).Bis auf den Vorbereitungskurs und einzelne technische Kurse werden die Weiterbildungen nach dem ersten Einsatz angeboten. Bei der Auswahl von Kursen wie auch später bei der Karriereplanung beraten Sie Mitarbeiter des deutschen Büros.