Morbidität

Begriff aus der Demografie und Epidemiologie, der wichtige Indikatoren für ein Eingreifen von Ärzte ohne Grenzen darstellt. Die Morbidität bezeichnet die Häufigkeit einer Krankheit in einer Bevölkerung, unterteilt wird dabei in Prävalenz (bereits Erkrankte) und Inzidenz (neu Erkrankte).