Generika

So genannte Nachahmermedikamente, die dieselben Wirkstoffe enthalten wie patentgeschützte, aber meist teurere Originalpräparate. Besonders in Indien, das als „Apotheke der Armen“ gilt, können Generika-Hersteller lebenswichtige Medikamente zu erschwinglichen Preisen herstellen und verkaufen. Davon profitieren auch und vor allem Organisationen wie ärzte ohne grenzen: Mehr als 80 Prozent der HIV-Medikamente für unsere rund 220.000 Patienten in ärmeren Ländern stammen aus Indien.