Blut-Hirnschranke

selektiv durchlässige Schranke zwischen Blut und Hirnsubstanz, die die Nervenzellen des Zentralen Nervensystems vor schädlichen Stoffen schützt.