Vortrag

Live vor Ort – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten

10. 09.
Vortrag
Frankfurt am Main

Der Arzt Christian Kleine arbeitet in der Infektiologie und Tropenmedizin und hat sich auf hochansteckende Krankheiten wie Ebola und das Marburg-Fieber spezialisiert. Kürzlich ist er von seinem dritten Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen aus der Demokratischen Republik Kongo zurückgekehrt. Dort ist zum zehnten Mal Ebola ausgebrochen, es ist der schwerste Ausbruch in der Geschichte des Landes. „Die Epidemie ist schwer zu kontrollieren“, sagt Christian Kleine. „In der Region herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände, sodass unsere Teams nicht in alle betroffenen Gebiete gelangen können.“

Wie kann Ärzte ohne Grenzen dennoch helfen, die Epidemie zu stoppen? Welche Geschichten und PatientInnen sind Christian Kleine besonders in Erinnerung geblieben? Davon wird er in seinem Vortrag erzählen – mit vielen Fotos bebildert. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit Christian Kleine und weiteren Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen.

Bitte melden Sie sich aufgrund der beschränkten Plätze an. Vielen Dank!

Anmeldung

Telefonische Anmeldung: 030 – 700 130 130

Ort

Historisches Museum

Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main