Vortrag

Live vor Ort – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten

28. 08.
Vortrag
Ahrensburg

Die Ärztin Wiebke Kötting war bereits in zwei Einsätzen mit Ärzte ohne Grenzen. Ende des Jahres 2017 kehrte sie aus der Zentralafrikanischen Republik zurück. Dort arbeitete sie sechs Monate im Krankenhaus der Stadt Bambari. „In dem Ort war es relativ ruhig im Vergleich zu anderen Teilen des Landes, in dem seit Jahren ein blutiger Konflikt herrscht“, sagt Wiebke Kötting. „Allerdings suchten in Bambari viele Menschen Schutz vor den Kämpfen. Wir behandelten vor allem Kinder, deren Gesundheitszustand sehr schlecht war aufgrund ihrer Flucht.“

Während die Hamburger Ärztin vor Ort war, begann zudem die Hochphase der Malaria-Saison. „Teilweise hatten wir drei bis vier kranke Kinder pro Bett auf unserer Station“, erinnert sie sich. Wiebke Kötting wird viele Fotos zeigen und die Abläufe in einem Projekt von Ärzte ohne Grenzen anschaulich erklären.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit Wiebke Kötting und weiteren Mitarbeiterinnenn von Ärzte ohne Grenzen.

Bitte melden Sie sich aufgrund der beschränkten Plätze an. Vielen Dank!

Anmeldung

Telefonische Anmeldung: 030 – 700 130 130

Ort

Schloss Ahrensburg

Lübeckerstr. 1
22926 Ahrensburg