Vortrag

Live vor Ort – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten

26. 06.
Vortrag
Koblenz

Wie ist ein Projekt von Ärzte ohne Grenzen aufgebaut? Wer sind die Menschen, die vor Ort Hilfe leisten?

Bei Live vor Ort erzählen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ihren Erlebnissen. Ein Vortrag mit persönlichen Berichten und Fotos.

Die Psychologin Anneli Droste arbeitete bereits in fünf Einsätzen mit Ärzte ohne Grenzen – unter anderem in umkämpften Gebieten im Irak und in Mexiko. „Gerade nach meinem Einsatz in Mexiko wurde ich immer wieder gefragt, weshalb Ärzte ohne Grenzen dort arbeitet? Denn viele kennen Mexiko eher als Urlaubsland. Dass es an der Grenze zu den USA massive Gewalt gibt, ist wenig bekannt. Bewaffnete Gruppen, darunter Drogenbanden, kämpfen um Gebietsansprüche. Zudem ist es eine Migrationsroute in die USA, auf der die Menschen viel Leid erleben – Prügel, Erpressungen, Schießereien und sexuelle Gewalt.“

Anneli Droste und ihr Team boten medizinische und psychologische Hilfe für traumatisierte Menschen an. „Unsere Gespräche helfen den Menschen, ihre Situation zu verarbeiten. Wir behandeln auch Krankheiten wie Augen- und Hautinfektionen oder Durchfallerkrankungen.“ Anneli Droste wird in ihrem Vortrag erklären, wie ein Projekt aufgebaut ist, wie die eigene Sicherheit gewährleistet wird und wie wir den Menschen helfen können.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit Anneli Droste und weiteren Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Ort

Forum Confluentes

Zentralpl. 1
56068 Koblenz,
(Veranstaltungsraum 2)