Vortrag

Live vor Ort – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten

07. 05.
Vortrag
Regensburg

Wie ist ein Projekt von Ärzte ohne Grenzen aufgebaut? Wer sind die Menschen, die vor Ort Hilfe leisten?

Bei Live vor Ort erzählen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ihren Erlebnissen. Ein Vortrag mit persönlichen Berichten und Fotos.

Die Ärztin Iris Dvorak war über den Jahreswechsel 2017/2018 drei Monate mit Ärzte ohne Grenzen in Bangladesch im Einsatz. Dort arbeitete sie an der Grenze zu Myanmar. „Wir haben in drei Monaten ein ganzes Krankenhaus aufgebaut für Menschen, die gerade aus ihrer Heimat grausam vertrieben wurden.“ Die Ärztin war für Kinder bis 15 Jahren zuständig. Inzwischen ist das Flüchtlingslager in Bangladesch, in dem die Volksgruppe der Rohingya Schutz vor der Verfolgung in Myanmar suchen, das größte der Welt.

Im Oktober 2018 reiste Iris Dvorak dann für zwei Monate zu einem Noteinsatz nach Niger. „Ich habe noch nie so viele mangelernährte Kinder gesehen“, erzählt die Ärztin. Außerdem litten besonders viele Kinder an Malaria. Wie können die Teams in solchen Situationen schnell und effektiv helfen? Und wie geht man als Ärztin mit der großen Belastung um? Diese und andere Fragen wird Iris Dvorak beantworten.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit ihr und weiteren Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen.

Bitte melden Sie sich aufgrund der beschränkten Plätze an. Vielen Dank!

Anmeldung

Telefonische Anmeldung: 030 – 700 130 130

Ort

Thon-Dittmer-Palais

Haidplatz 8
93047 Regensburg