Welt-Malaria-Tag 2010: Zugang zu einfacher Diagnostik und verfügbaren wirksamen Medikamenten fehlt

Der fünfjährige Kanda Koné wird direkt in seinem Dorf Deguela mit der wirksamen Kombinationstherapie auf Basis von Artemisinin gegen Malaria behandelt. Schon nach zwei Tagen kann er wieder spielen.

Eine Million Menschen sterben jährlich an Malaria - dabei ist die gefährliche Tropenkrankheit eigentlich gut zu behandeln. Doch in vielen Gebieten, in denen Malaria verbreitet ist, fehlt der Zugang zu einfacher Diagnostik und den heute verfügbaren wirksamen Medikamenten.   Ärzte ohne Grenzen hat im Jahr 2009 rund 1,2 Millionen Patienten gegen Malaria behandelt.