Usbekistan

Multiresistente Tuberkulose

Multiresistente Tuberkulose - Ein langsamer, schmerzvoller Prozess
Ich heiße Misha Friedman und war in Nukus, um das Projekt von Ärzte ohne Grenzen zu multimedikamenten-resistenter und extrem-resistenter Tuberkulose (TB) zu fotografieren.
Dies ist ein neunzehnjähriger Patient, der gerade erfahren hat, dass seine multiresistente TB nicht behandelbar ist. Das heißt, dass er anderthalb Jahre Pillen genommen hat, aber sein Körper nicht reagiert hat.

Er wird nun auf eine Station für Patienten verlegt, die nicht mehr behandelbar sind.

Was es noch schlimmer und trauriger macht ist, dass seine Mutter vor nicht allzu langer Zeit auf dieser Station an TB gestorben ist.
Hier sehen wir einen 16-jährigen Patienten, dem es besser geht - die Medikamente schlugen an. Er kann zu Hause leben und dort seine Medikamente erhalten. Gleichzeitig besuchen ihn wöchentlich Therapeuten von Ärzte ohne Grenzen. Wegen des Stigmas, das mit TB verbunden ist, bat er uns, nicht mit dem Auto mit Logo und der Flagge von Ärzte ohne Grenzen in die Nachbarschaft zu kommen, sondern diskret zu sein und ein Taxi zu nehmen.

Ich habe Patienten getroffen, die bis zu 30 Pillen am Tag nehmen mussten, jeden Morgen, zwei Jahre lang und mit vielen Nebenwirkungen.

Sie weint viel, aber sie hat die Hoffnung nicht aufgegeben. Sie schreibt Gedichte und Lieder und hofft fest, wieder zu genesen.

Aber ihr Zustand ist instabil.

Auf dem nächsten Bild sehen wir sie an einer Tischtennisplatte, die auf ihrer Station steht. Leider ist sie zu schwach zum Spielen.

Hier ist das Foto eines Patienten, das der Fotograf Donald Weber vor dreieinhalb Jahren gemacht hat. Damals war dieser Patient mit seiner Entwicklung eine Erfolgsgeschichte, sein Zustand verbesserte sich. Er war noch auf der MDR-Station, aber er machte Fortschritte.

Unglücklicherweise ist er aber doch nicht gesund geworden. Er erhält eine kleine staatliche Pension, von der er Nahrungsmittel kauft.

Sein Mittagessen besteht aus vier gekochten Eiern. Das ist so ziemlich alles, was er sich von seiner Pension leisten kann.

TB ist eine Krankheit, bei der alles sehr sehr langsam geht. Es ist ein sehr schmerzhafter, schleichender Prozess.