Guinea

Ebola: Eine Epidemie von bisher unbekanntem Ausmaß

Unsere Mitarbeiter arbeiten in Conakry und dem Südosten von Guinea, um den Ebola-Ausbruch zu bekämpfen. Bis Ende der Woche sollen unsere Teams auf 60 Mitarbeiter vor Ort erweitert sein, die Erfahrung bei der Bekämpfung von hämorrhagischem Fieber haben. Unter anderem handelt es sich um Ärzte, Pflegepersonal, Epidemiologen, Anthropologen sowie Spezialisten für Wasser und Sanitärversorgung. Außerdem wurden bereits mehr als 40 Tonnen Ausrüstung per Flugzeug nach Guinea geschickt.