Ärzte ohne Grenzen stellt auf SEPA um

SEPA steht für Single Euro Payments Area (Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum).

Um Zahlungen innerhalb des EURO-Zahlungsraums zu vereinheitlichen, wird ab 01. Februar 2014 das deutsche Lastschriftverfahren durch das SEPA-Lastschriftverfahren ersetzt. Ärzte ohne Grenzen beginnt die Umstellung auf SEPA im Januar 2014.

Ein Cent von Ärzte ohne Grenzen auf Ihrem Konto

Wir sind gesetzlich verpflichtet, alle regelmäßigen Lastschriftspender über die SEPA-Umstellung zu informieren. Wir übermitteln diese Information über den Buchungstext einer Überweisung auf Ihr Konto, weil dieser Weg die geringsten Kosten verursacht. Die Überweisung erfolgte am 10. Januar 2014.

Weitere Informationen zu SEPA bei Ärzte ohne Grenzen finden Sie hier.